„Krone“-Interview

Adi Hütter: „Klopp ist für mich der Geilste“

Adi Hütter schwärmt in vollen Zügen von Liverpools Meister-Coach. Nach der Vertragsverlängerung spricht der Frankfurt-Trainer mit der „Krone“ auch über die Europa League, Martin Hinteregger und den Werbedeal.

„Krone“:Herr Hütter, nach zwei Jahren als Trainer von Eintracht Frankfurt wurde letzten Monat Ihr Vertrag bis Sommer 2023 verlängert! Wie groß ist die Freude?
Adi Hütter: Natürlich macht mich das extrem stolz. Vor allem, wenn man bedenkt, wie schnelllebig dieses Geschäft ist. Dennoch habe ich keine Garantie. Wenn du in einen Negativlauf kommst, nützt dir der Vertrag auch nichts.

Wie sehr schmerzt es, dass man heuer nicht in der Europa League mit dabei ist?
Die Spieler hat es schon hart getroffen. Letzte Saison hatten wir 54 Pflichtspiele in den Beinen und wegen dem ständigen Reisen litt natürlich unsere Vorbereitung auf die Bundesliga darunter. Das ist jetzt nicht der Fall, was für uns zu einem Vorteil werden könnte.

Mit sieben Punkten ist man aktuell auf Platz drei, noch ungeschlagen. Was ist diese Saison in der Liga möglich?
Wir haben alle wieder den Traum vom internationalen Geschäft vor Augen. Aber es ist nicht so, dass wir vom Klub aus unbedingt dort landen müssen. Wenn wir einen einstelligen Platz erreichen, dann war das für die Eintracht schon eine sehr starke Saison. Das sieht Sportvorstand Fredi Bobic auch so.

Martin Hinteregger hat in den letzten Wochen mit einigen Aussagen immer wieder für Lacher gesorgt. Wie gehen Sie damit um?
Viele Menschen machen daraus stets eine riesengroße Geschichte und verdrehen die Aussagen - nicht immer zu seinen Gunsten. Aber Martin hat immer seine eigene Meinung. Der ist halt anders als die anderen, zudem ein super Spieler und Publikumsliebling!

Wer imponiert Ihnen zurzeit bei den Trainern vom Gesamtpaket her am meisten?
Ganz klar: Jürgen Klopp. Er ist für mich der Geilste. Alleine seine unglaublichen Erfolge mit Liverpool sprechen für ihn. Er zieht das Team immer mit. Sein Werdegang ist beeindruckend.

Sie haben kürzlich Ihren ersten privaten Werbevertrag bei der Tiroler Firma „iDM-Wärmepumpen“ für drei Jahre unterzeichnet? Werden in Zukunft noch weitere folgen?
Nein. Ich bin nicht der Typ, der bei den Spielen drei oder vier Firmen-Logos auf der Brust tragen wird.

Lukas Schneider, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten