04.10.2020 08:33 |

„Ein super Erlebnis“

Schumacher vor F1-Debüt: Viel Ehre und viel Last

Mick Schumacher, Sohn von Rekord-Weltmeister Michael, bereitet sich aufs Debüt in der Formel 1 am Freitag auf dem Nürburgring vor. Für den 21-jährigen Deutschen gab es nach den ersten Tests bereits viel Lob!

„Den Namen Schumacher zu tragen ist nicht einfach.“ Ross Brawn weiß, wovon er spricht. Er war einst das „Superhirn“ in Ferraris Glanzzeiten mit Michael Schumacher und ist nach wie vor einer der engsten Vertrauten des deutschen Rekord-Weltmeisters.

„Ein super Erlebnis“
Nun steht Schumi-Sohn Mick (21) vor dem Sprung in die Formel 1. Seine starken Leistungen in der Formel 2 (aktuell führt er die Gesamtwertung an) ermöglichen ihm einen Einsatz am Freitag im Training auf dem Nürburgring - sein erster offizieller Diensttag in der Formel 1! Zur Vorbereitung hat Mick in Fiorana im 2018er-Ferrari Testfahrten absolviert. „Ein super Erlebnis“, strahlte Mick. „Ich konnte viel lernen, wie ein Formel-1-Renner tickt. Ich weiß, was ich am Freitag zu tun habe.“

Marco Mattassa, Chef der Ferrari-Fahrerakademie, war ebenfalls zufrieden: „Obwohl der Sprung von einem Formel-2- in einen Formel-1-Wagen extrem ist, hat er schnell starke Rundenzeiten hingelegt.“

Vertrag bei Alfa Romeo?
Auf dem Nürburgring wird Mick im 960-PS-Boliden des Ferrari-Schwesterteams Alfa Romeo sitzen. Dort könnte er auch kommende Saison Antonio Giovinazzi ersetzen. Allerdings hat Ferrari mit Callum Ilott und Robert Shwartzman weitere zwei Akademie-Jungstars, die in die Formel 1 drängen. Da könnte der Promi-Bonus ins Spiel kommen. Ex-Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug: „Ferrari weiß, dass Mick diese Beförderung verdient und er andererseits der Formel 1 viel geben würde.“

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten