02.10.2020 07:26 |

Rapperin

Nicki Minaj ist zum ersten Mal Mama geworden

Nicki Minaj und Ehemann Kenneth Patty sind zum ersten Mal Eltern geworden. Wie US-Medien berichten, soll das Kind der Rapperin bereits am Mittwoch das Licht der Welt erblickt haben. Ob es ein Bub oder ein Mädchen ist, ist noch nicht bekannt. 

Erst im Juli machte Nicki Minaj ihre Schwangerschaft auf Instagram öffentlich und postete eine Reihe von süßen Babybauch-Aufnahmen, für die sie sich von Starfotograf David LaChapelle in Szene setzen ließ.

Wie unter anderem das „People“-Magazin berichtet, sei der Vater bei der Geburt dabei gewesen. Seit Oktober 2019 ist die Rapperin mit ihrem Freund aus Kindheitstagen verheiratet. Doch Kenneth Petty ist kein unbeschriebenes Blatt - er ist ein verurteilter Sexualstraftäter. 1995 wurde Petty wegen versuchter Vergewaltigung verurteilt und saß knapp vier Jahre im Gefängnis.

Doch nicht nur das: Auch wegen Totschlags musste Minajs Ehemann bereits hinter schwedische Gardinen. 2002 erschoss er im Zuge eines Bandenkrieges einen jungen Mann an einer Straßenecke im New Yorer Stadtteil Queens. Wegen eines Deals mit der Staatsanwaltschaft wurde Petty nicht wegen Mordes, sondern Totschlags verurteilt und kam dafür sieben Jahre in Haft.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol