01.10.2020 09:00 |

Arbeitsunfall in Reith

Unter Radlader geraten: Arbeiter (59) verletzt

Fataler Unfall am Mittwoch in Reith im Alpachtal! Ein 59-jähriger Arbeiter geriet unter einen Radlader und wurde schwer verletzt. Der Verunfallte wurde in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert.

Wie die Polizei mitteilte, waren Arbeiter bei der Talstation der Reitherkogelbahn mit dem Umlagern von Pistenraupenketten beschäftigt, als das Unglück passierte. Während eine Kette an der Palettengabel eines Radladers angebracht wurde, gingen zwei Arbeiter nebenher, um das Pendeln der Kette während der Fahrt auszugleichen. „Dabei geriet der 59-Jährige mit dem rechten Fuß unter das linke Vorderrad des Radladers.“ Dadurch erlitt der Mann einen Fußbruch.

Die Rettung brachte den 59-Jährigen in das Krankenhaus nach Schwaz.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 18°
stark bewölkt
5° / 18°
stark bewölkt
3° / 17°
wolkig
7° / 18°
stark bewölkt
3° / 16°
wolkig