18.09.2020 23:10 |

Turnier in Rom

Nadal klar, Djokovic mit Mühe ins Viertelfinale

Rafael Nadal hat beim Tennis-Masters-1000-Turnier in Rom auch seine zweite Partie ohne Mühe gewonnen. Der Spanier fertigte den Serben Dusan Lajovic am Freitagabend im Achtelfinale mit 6:1,6:3 ab und hat damit im Turnierverlauf erst sechs Games abgegeben. Der topgesetzte Novak Djokovic hatte deutlich mehr Gegenwehr beim 7:6(7)-6:3-Erfolg gegen seinen serbischen Landsmann Filip Krajinovic.

Nächster Gegner von Nadal, der in Rom nach mehr als halbjähriger Pause sein Comeback auf der Tour gibt, ist am Samstag der Argentinier Diego Schwartzman. Der bei den US Open wegen einer Unsportlichkeit disqualifizierte Djokovic bekommt es im Kampf um den Einzug ins Halbfinale mit dem deutschen Qualifikanten Dominik Koepfer zu tun.

Melzer im Halbfinale
Im Doppel steht Jürgen Melzer mit seinem französischen Partner Edouard Roger-Vasselin nach einem ungefährdeten 6:1,6:1-Sieg gegen die Australier Max Purcell/Luke Saville in der Vorschlussrunde.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten