19.09.2020 10:00 |

Kinder dicht gedrängt

Überfüllte Linienbusse ärgern steirische Eltern

In vielen Linienbussen müssen die Kinder während Fahrt in die Schule dicht gedrängt stehen - trotz Corona. In der Schule gelten dann aber wieder strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das ärgert viele steirische Eltern.

„Ich finde es mehr als verantwortungslos, was da in den Bussen los ist“, ärgert sich ein steirischer Vater. „Sie sind dermaßen überfüllt, und die Kinder müssen sogar am Gang stehen. Alle Plätze sind besetzt.“ Dazu ein Foto aus dem überfüllten Linienbus, den sein 13-jähriger Sohn und viele andere in Hartberg tagtäglich besteigen müssen. „Im Grunde genommen funktioniert das ganze System mit Abstand usw. überhaupt nicht“, ist der Vater erzürnt.

Bundesgesetz müsste geändert werden
Die Debatte um die überfüllten Busse gab es schon vor Corona - jetzt wird sie aber noch drängender. In Linienbussen gilt nämlich die Regelung, dass sich drei Kinder unter 14 Jahren zwei Sitze teilen können. Um das zu ändern, müsste das Kraftfahrgesetz auf Bundesebene geändert werden - was auch eine Kostenfrage für die Busunternehmen ist.

Mehr Schulbusse gefordert
Auch die Covid-Verordnung lässt hier Spielraum: Wenn die Anzahl an Fahrgästen es nicht zulässt, muss der Ein-Meter-Abstand nicht eingehalten werden. „Umso wichtiger ist dann aber das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes“, sagt ÖAMTC-Juristin Eva Unger. Das gilt für Kinder ab sechs Jahren. „Gerade jetzt wäre es wünschenswert, den Einsatz von Schulbussen bei bekannt überfüllten Strecken zu verstärken", sagt Unger.

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
8° / 19°
stark bewölkt
9° / 19°
stark bewölkt
9° / 20°
wolkig
10° / 18°
stark bewölkt
5° / 16°
wolkig