Trotz Aus in CL-Quali

Keine Panik! Rapid plant keine Notverkäufe

Jeder Spieler hat seinen Preis, aber Rapid plant nach dem geplatzten Traum von der Königsklasse keine Notverkäufe. Sportchef Barisic: „Das Aus ändert nichts.“ Mit Kapitän Ljubicic soll verlängert werden.

Schade. Wir hätten es uns verdient. In einigen Szenen hat uns die Robustheit gefehlt, der Mut verlassen, wurden falsche Entscheidungen getroffen.„ Zoki Barisic analysiert das 1:2 in Gent, den geplatzten Traum von der Champions League, wie alle Rapidler. Nur dass beim Sportchef jetzt - im Gegensatz zu vielen rund um Hütteldorf - keine Panik ausbricht. “Die finanziellen Zeiten sind nicht rosig. Aber das Aus ändert nichts.„ Auch wenn fünf (in der Gruppenphase gar 15) Millionen Euro flöten gingen. Das wäre ein fettes Zuckerl gewesen, war aber natürlich nie eingeplant.

Keine Depression
Barisic glaubt auch nicht, dass man jetzt in eine Depression verfällt: „Die Mannschaft ist viel zu hungrig, hat gesehen, dass sie mithält. Wir wollen sie zusammenhalten, gemeinsam den nächsten Step machen.“

Mit Stürmer Taxi Fountas und Dejan Ljubicic, die (vorerst nur in der internationalen Gerüchteküche) heiß gehandelt werden? Das ist sein Ziel. “Jeder hat seinen Preis„, lässt sich der Sportchef nicht festnageln. Aber von Notverkäufen will er nichts wissen: „Wir lassen uns zu nichts zwingen.“

Im Gegenteil, Barisic geht in die Offensive: Mit Kapitän Ljubicic, dessen Vertrag 2021 ausläuft, will er verlängern: “Es gab Gespräche. Er hat seinen Wert, und er soll auch seinen Preis haben. Ich hoffe, er ist selbstständig genug, das selbst zu entscheiden." Das ist an die Spielerberater adressiert. Wohl auch an den von Fountas.

Reizvolle Gegner
Zumal ja auch die Europa League, Rapids achte Teilnahme, reizvoll ist. Da könnte etwa Roma, Napoli oder Arsenal warten. Und es gibt zu der Startprämie von drei Millionen Euro auch gutes Geld (360.000 für einen Sieg, 120.000 für Remis) zu verdienen. Los geht’s aber erst in fünf Wochen.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol