Auf Jankos Spuren

Grüezi wohl! Hier ist Louis Schaubs neuer Klub

Louis Schaub ist vom 1. FC Köln erneut verliehen worden. Wie der Schweizer Fußball-Erstligist FC Luzern am Mittwoch mitteilte, wurde der österreichische Internationale für eine Saison vom deutschen Bundesligisten ausgeliehen. Luzern hat demnach auch eine Kaufoption auf den 25-jährigen Offensivspieler.

Schaub war im Frühjahr von Köln bereits zum Hamburger SV in die zweite deutsche Liga verliehen gewesen. Der HSV zog die Kaufoption nach dem verpassten Aufstieg nicht. Köln war wieder auf der Suche nach einem neuen Club für den Wiener. „Es war von Anfang an klar, dass wir für Louis eine Lösung finden wollen und wir sind froh, dass er auch in der nächsten Saison die Chance hat, auf höchstem Niveau zu spielen“, sagte Geschäftsführer Horst Heldt am Mittwoch.

Kein Stammplatz in Köln
Schaub war im Sommer 2018 von Rapid zum damaligen Zweitligisten Köln gewechselt. Nach dem Aufstieg in die Bundesliga ein Jahr später konnte sich der 14-fache Teamspieler aber keinen Stammplatz bei den „Geißböcken“ erkämpfen. Bei Köln steht Schaub noch bis Sommer 2022 unter Vertrag.

Gegen Lugano geht es los
Luzern beendete die abgelaufene Saison in der Super League auf Platz sechs. „Er wird uns insbesondere in der Offensive neue Möglichkeiten bieten und der Mannschaft weiterhelfen können“, sagte Sportchef Remo Meyer über den Neuzugang. Schaub selbst freute sich in einer Vereinsmitteilung über eine „tolle Möglichkeit“. Die Schweizer Meisterschaft startet am kommenden Wochenende, Luzern trifft zum Auftakt am Samstag auswärts auf Lugano.

Luzern ist eines der größten Traditions-Teams der Schweizer Superleague. Als großer Rivale der Innerschweizer gilt der FC Basel, wo einst Marc Janko für Tor-Regen gesorgt hatte. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten