15.09.2020 21:45 |

Warten auf Urteile

Zwei Prozesse über Bomben, Blut und Tränen

Vor rund sechs Wochen fielen die Urteile im Aufsehen erregenden Prozess um den Bombenanschlag von Guttaring: Die beiden Männer fassten 16 und 18 Jahre Haft aus - ob es dabei bleibt, wird in Graz entschieden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Urteil und Berufungen sind ausgefertigt“, sagt der Verteidiger des Hauptangeklagten, Hans Gradischnig. „Wir rechnen im Herbst mit einer Entscheidung.“ Wie berichtet, wurde das Duo wegen Mordversuchs verurteilt; das Opfer, die Ex-Frau des Anstifters, wird sein Leben lang unter den Folgen des Paketbombenanschlags leiden.

Explosion riss Ohr weg
Eine weitere Explosion mit Dauerschäden beschäftigt Dienstag Richter Uwe Dumpelnik: Vergangenen August gab es auf der Weinebene beim Aushub eines Teiches einen dramatischen Sprengstoffunfall - ein Arbeiter wurde so schwer verletzt, dass ihm das rechte Ohr amputiert werden musste.

Die Staatsanwaltschaft wirft nun drei Verantwortlichen eine „ungewöhnliche und auffallende Außerachtlassung der gebotenen Sorgfalt auf einer Baustelle“ vor. Angeklagt ist auch das Vergehen der fahrlässigen Gefährdung durch Sprengmittel; gesamt droht bis zu einem Jahr Haft. 

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung