11.09.2020 15:17

Corona-Mythen:

„Empathie hilft gegen Verschwörungstheorien“

Die steigenden Coronazahlen beschäftigen das Land und haben für eine Nachschärfung bei den Maßnahmen gesorgt. Zu Gast im Studio ist Jürgen Grimm, er ist Professor für Kommunikationswissenschaften und hat eine Studie zu Verschwörungen rund um die Pandemie durchgeführt. Was sich dabei gezeigt hat, erklärt er im Gespräch mit krone.tv-Journalistin Damita Pressl.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen