Schlechter Witz

Ex-Barca-Star wegen Sexismus von Match ausgeladen

Es hätte eine schöne Benefiz-Partie werden können für Ex-Barcelona und Manchester-City-Star Yaya Toure. Stattdessen wurde der Ivorer von der Veranstaltung ausgeladen. Wegen Sexismus.

Yaya Toure ist  37 Jahre alt. Derzeit vereinslos. Und er ist immer noch ein klingender Name im Fußballgeschäft. Nur: Er zerstört sein Image mit unglücklichen und jetzt auch sexistischen Aktionen selbst.

Organisatoren auch dabei
Das Spiel der Wohltätigkeitsorganisation „Soccer Aid“ fand am Sonntag statt und zwar im Old-Trafford-Stadion von Manchester United. Nicht für Yaya Toure: Der Ex-Premier-League-Star, der derzeit bei Viertligist Leyton Orient trainiert, scherzte in der für das Benefizspiel errichtete Whatsapp-Gruppe mit einem angeblich pornografischen Video und mit seinem Kommentar: Er würde im Falle eines Sieges 19 Prostituierte mitbringen und die Mitspieler damit motivieren.  

Da die Organisatoren auch Mitglieder der Chatgruppe waren und ihnen Toures Verhalten sehr missfiel, forderten sie den Ivorer auf, das Hotel, wo er mit seinen Teamkollegen logiert war, zu verlassen. Toure entschuldigte sich daraufhin via Twitter:

“Ich entschuldige mich für einen schlechten Witz, der mir sehr leidtut“, schrieb er.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.