07.09.2020 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Die Oper als Symbol für Lebenswillen der Republik

Heute hebt sich an der Wiener Staatsoper wieder der Vorhang. Der neue Direktor Bogdan Roščić beweist bei seinem Programm viel Feingefühl: Am ersten Abend Puccinis melodramatische „Madama Butterfly“, morgen die mythische „Elektra“ von Richard Strauss.

Oper ist nicht jedermanns Sache. Aber das Haus am Ring ist mehr als Musik. Es ist auch ein Symbol für den Lebenswillen der Republik.

Wir können weiter darüber klagen, dass die Regierung Fehler macht. Oder wir versuchen, durch Eigeninitiative und Zuversicht die Schwächen der Koalition zu korrigieren. Damit wäre allen in Österreich lebenden Menschen mehr geholfen.

Sehen wir es doch einmal so: Der Kanzler und der Gesundheitsminister bemühen sich. Dass sie es nicht besser können, liegt an einem Mangel an Erfahrung. Aber die Spitze des Staates läuft vor der Gefahr nicht davon.

Amerikas erster Präsident, George Washington, hat 1796 bei Ausbruch des Gelbfiebers in Philadelphia das Weite gesucht. Die Schuld für seine Flucht schob Washington auf seine Frau, auf die er Rücksicht zu nehmen vorgab.

Zur Krise gehört nicht alleine die Infektion und die medizinische Antwort darauf, sondern auch die Reaktion der Menschen auf die Krise. Wir haben immer die Wahl. Die Wahl, ob wir solidarisch oder egoistisch, rücksichtsvoll oder ohne Rücksicht auf Verluste durch diese Zeit kommen.

Wählen wir eine Arie aus der „Butterfly“ als Leitspruch: „Eines schönen Tages werden wir einen Rauchfaden an der fernen Grenze des Meeres aufsteigen sehen.“

Claus Pándi, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)