05.09.2020 12:20 |

„Hätte er geliebt“

Testspiel Capitals gegen KAC als „Comrie Memorial“

Das letzte Testspiel des KAC für die ICE-Eishockey-Liga am 13.9. (17.30 Uhr) bei den Vienna Capitals wird als „Comrie Memorial“ ausgetragen. Der Amerikaner Adam Comrie, Ex-Verteidiger des KAC, war im August in den USA bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Das Match vor leeren Rängen wird per Videostream übertragen, die Einnahmen aus den „Pay per View“-Tickets gehen an die Comrie-Stiftung.

Beide Vereine hatten sich auf dieses Vorgehen geeinigt.

Die Familie des mit nur 30 Jahren verstorbenen Comrie unterstützt mit der Stiftung Organisationen, die dem Eishockey-Profi wichtig waren. Adam Comrie hatte in der Finalserie des KAC gegen die Capitals 2018/19 mit seinem Treffer in der Verlängerung des sechsten Spiels den Rotjacken den Titel gesichert. „Solch eine Story hätte Adam geliebt, darum freuen wir uns sehr, dass diese Partie zustande kommt“, sagte Oliver Pilloni, der General Manager des KAC.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.