19.08.2020 13:14 |

Van der Bellen & Kurz

Arbeitsgespräch in entspannter Heurigen-Atmosphäre

Ein ziemlich ungewöhnliches Ambiente haben Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) für ihr jüngstes Arbeitsgespräch gewählt: Das Kanzleramt veröffentlichte am Mittwoch Fotos der beiden Spitzenpolitiker mit Weinbegleitung beim Heurigen und erklärte, man habe bei einem „netten Austausch“ das bisherige Jahr Revue passieren lassen.

Beim letzten Termin der beiden in der Hofburg sei vereinbart worden, dass man sich nach der schwierigen Phase in der Corona-Krise auch einmal in „lockerer Umgebung“ beim Heurigen treffen wolle, erklärte Van der Bellens Sprecher gegenüber der APA. Im Gastgarten des Heurigen Fuhrgassl-Huber im 19. Wiener Gemeindebezirk kamen Dienstagabend Van der Bellen, begleitet von seinem Büroleiter Oliver Korschil und Politikberater Lothar Lockl, und Kurz, begleitet von seinem Kabinettschef Bernhard Bonelli, zu Weißwein und Schweinsbraten zusammen.

Diesmal Zeit und Sperrstunde nicht übersehen
Themen des Abends waren laut Präsidentschaftskanzlei unter anderem die Corona-Pandemie und die daraus folgende Wirtschaftskrise, EU-Materien und die Klimakrise. Es habe sich um einen „sehr guten Austausch“ gehandelt. Die Zeit übersehen hat das Staatsoberhaupt diesmal - anders als im Mai, als er mit seiner Frau nach der verordneten Corona-Sperrstunde im Gastgarten eines Italieners in der Wiener Innenstadt von der Polizei erwischt worden war - nicht.

Auf die Frage, ob die Sperrstunde beim Heurigenbesuch eingehalten wurde, versicherte Van der Bellens Sprecher: „Ja, natürlich.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.