18.08.2020 11:24 |

Corona-Kurve steigt

Österreichweit 295 neue Fälle - 146 davon in Wien

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ein weiteres Mal in den dreistelligen Bereich geklettert. So wurden am Dienstag 295 neue Fälle registriert. Mit großem Abstand zählt Wien dabei die meisten Fälle: Alleine dort wurden 146 Neuinfektionen verzeichnet.

Vorweg: Wer denkt, dass die Zahlen der Bundeshauptstadt aufgrund der Gratis-Testungen beim Ernst-Happel-Stadion so hoch sind, irrt: Die 1435 durchgeführten Tests fließen in diese Erhebung noch gar nicht ein.

Hinter Wien reiht sich Tirol mit 41 neuen Fällen in die Liste ein. In Oberösterreich wurden 37, in Niederösterreich 32, in der Steiermark 25 und in Salzburg sieben Neuinfektionen registriert. In Vorarlberg und Kärnten liegt die Zahl der neuen Fälle im einstelligen Bereich: Hier kam es zu je vier Neuinfektionen. Burgenland gab die Zahl der Neuinfektionen am Dienstag aufgrund einer Datenbereinigung mit minus eins an.

116 Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich derzeit in Spitalsbehandlung. 19 davon liegen auf der Intensivstation. 

Die meisten der Infizierten sind übrigens junge Menschen: So waren am Montag 70, am Dienstag 50 Prozent der Infizierten zwischen 20 und 29 Jahren alt. In den vergangenen acht Wochen gab es bei rund 900 Corona-Fällen einen Bezug zum Westbalkan - 350 davon waren auf Kroatien zurückzuführen.

Mittlerweile sind 729 Menschen im Zuge einer Coronavirus-Infektion verstorben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.