17.08.2020 15:00 |

Ein Viertel weniger

Arabische Gäste bleiben aus: Dickes Minus für Zell

Mit gut 25 Prozent haben arabische Gäste in den verganenen Jahren in Sachen Nächtigungen kräftig zum Tourimus in der Region Zell am See-Kaprun beigetragen. Da die Gäste aus Saudi-Arabien und Umgebung heuer fast komplett fernbleiben - natürlich coronabedingt -, entgehen dem Pinzgau viele Gäste.

Und da können auch die „Ersatz-Urlauber“ aus Rot-Weiß-Rot, Deutschland den Benelux-Staaten sowie Tschechien und der Slowakei die Lücke freilich nicht vollständig auffüllen. Weshalb unterm Strich gegenüber 2019 schon ein Nächtiungsminus von rund 25 Prozent steht.

Etwas Milderung könnten die letzten beiden Wochen im August versprechen. Auch für den Winter gibt es erste Buchungen. Ans Niveau der Vorjahre sei aktuell aber nicht zu denken.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.