14.08.2020 19:36 |

Mit Kroatien-Bezug

27 Corona-Neuerkrankungen am Freitag in Kärnten

Wieder ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Kärnten zweistellig: Am Freitag wurden 27 neue Erkrankungen gemeldet, insgesamt sind derzeit 82 Personen in Kärnten am Coronavirus erkrankt. Bei den neuen Infektionen ist laut Landespressedienst „mehrfach Kroatien-Bezug“ gegeben.

Bereits gestern, Donnerstag, war die Zahl der neuen Corona-Erkrankungen zweistellig, heute steigt sie weiter: 27 Neuinfektionen meldet das Land Freitagabend. Darunter mehrere Personen mit Kroatien-Bezug. Eine genaue Analyse gebe es vorerst noch nicht, diese folgt aber. In allen neuen Fällen läuft ein intensives Contact Tracing. Abgesehen von drei Infizierten sind alle Betroffenen unter 30 Jahre alt.

Keiner dieser neu Erkrankten muss stationär behandelt werden, alle befinden sich in häuslicher Absonderung. Die Neuerkrankungen teilen sich großflächig auf mehrere Bezirke in ganz Kärnten auf:

  • Klagenfurt: 13
  • Spittal: 7 
  • St. Veit: 3
  • Villach-Land: 2
  • Klagenfurt-Land: 1
  • Feldkirchen: 1

Das Land erwartet nun einen Anstieg der durchzuführenden Corona-Tests: „Für die nötigen Umgebungsuntersuchungen könnten am Wochenende bis zu 1.000 Tests gemacht werden“, heißt es. Das Rote Kreuz führt die Abstriche durch, das ILV Kärnten und die Kabeg sind für die Analysen zuständig.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.