13.08.2020 08:22 |

Kolumne: Kraftpakete

Formel-1-Wahnsinn: Mit 1022 PS zur Poleposition

Die heutigen Formel-1-Boliden sind nicht nur schnell, sondern auch richtige „Kraftpakete“, wie die Kolumne von Alex Hofstetter belegt.

Welcher Formel-1-Star hat die meisten PS im Heck? Im Silverstone-Qualifying gab es dazu Spezial-Messungen. Jetzt liegen die Ergebnisse vor: die Mercedes von Valtteri Bottas und Lewis Hamilton hatten auf der Jagd nach der Poleposition 1022 PS zur Verfügung! Der Honda-Motor von Red Bulls Max Verstappen folgte mit 994 PS auf Rang zwei, Dritter Renault (985), Ferrari (980) nur auf Platz vier.

Protestfrist vorbei
Gestern endete die Protestfrist gegen das Urteil gegen Racing Point. Das Team muss ja wegen des „Kopier-Skandals“ von Mercedes 400.000 Euro Strafe zahlen und verliert 15 WM-Punkte. Darf aber weiter die umstrittenen Bremsschächte benützen. Den Einspruch zurückgezogen haben McLaren und Williams (beide werden 2021 mit Mercedes-Motoren beliefert), das Urteil nicht akzeptieren wollen hingegen Renault und Ferrari.

„Das ist so, wie wenn man in der Schule abschreibt“, ärgert sich Ferrari-Teamchef Mattia Binotto. Formel-1-Chef Chase Carey arbeitet währenddessen im Hintergrund eifrig an der Fertigstellung des WM-Kalenders 2021. Der 22 Rennen in 22 Ländern (inklusive Österreich) beinhalten soll. Und Carey verrät: „Wir planen wieder Rennen mit Zuschauern! Wenn Corona das irgendwie zulässt“.

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.