12.08.2020 16:15 |

Als Geisel genommen

Mann bedroht im Mailänder Dom Wache mit Messer

Im Mailänder Dom ist es zu einem Zwischenfall und einer kurzzeitigen Geiselnahme gekommen. Ein Mann drang am Mittwoch mit einem Messer in die Kathedrale ein und bedrohte eine Wache. Nach wenigen Minuten wurde der Angreifer dann aber von den herbeigeeilten Einsatzkräften abgelenkt und überwältigt. Er ist in Haft.

Nach Angaben der Polizei sei der Verdächtige, der sich als ein in London geborener Ägypter ausgab, vor einer Personenkontrolle außerhalb des Doms geflohen und in das Gotteshaus gelaufen. Dort habe er beim Altar einem Wachmann das Messer an den Hals gehalten und ihn gezwungen, sich hinzuknien.

Der Vorfall gegen 13 Uhr dauerte nur wenige Minuten. Während Sicherheitskräfte auf den Mann einredeten, konnte er in einem unachtsamen Moment überwältigt werden. Der Wachmann sei nicht verletzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.