10.08.2020 20:30 |

Zahl geht zurück

Angst bremst die Tourismus-Tests

Seit Anfang Juli gibt es für Beschäftigte von Tourismusbetrieben freiwillige Screening-Tests. Doch nach dem Auftreten mehrer Fälle am Wolfgangsee hält die Angst vor einem vorzeitigen Saisonende viele Interessierte ab. Diese Woche ist die Zahl der Anmeldungen erstmals gesunken: auf knapp 6000 Tests.

Diese Sommersaison läuft für viele Betriebe überraschend gut. „Viel besser als erwartet“, heißt es etwa im Lungau. Seit dem Start der Festspiele freuen sich auch die Stadthotels über volle Betten. Doch in der Hochsaison gerät das Tourismus-Screening ins Stocken. Während sich Salzburg in den vergangenen Wochen stetig dem gesteckten Ziel von 10.000 Tests pro Woche näherte, ist die Zahl diese Woche erstmals rückläufig.

Knapp 6000 Interessierte aus Tourismusbetrieben haben sich diese Woche zum Corona-Test angemeldet, gut 300 Personen weniger als in der Vorwoche. Salzburger Land Tourismus Geschäftsführer Leo Bauernberger erklärt sich das so: „Jetzt in der Hochsaison wird jede Hand gebraucht, da bleibt wenig Zeit für Tests. Auch schwingt bei manchen Betrieben Angst mit, bei einem positiven Fall schließen zu müssen.“ Er hofft, dass die Test-Bereitschaft wieder steigt.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.