09.08.2020 10:28 |

Lage in Österreich

114 Neuinfektionen - knapp zwei Drittel in Wien

Lag die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus am Samstag endlich wieder im zweistelligen Bereich, mussten am Sonntag nun wieder 114 neue Fälle in Österreich vermeldet werden. Fast zwei Drittel der Neuinfektionen wurden in Wien verzeichnet.

So gab es in den vergangenen 24 Stunden 75 Neuinfektionen alleine in Wien. Die Ansteckungen würden laut einem Sprecher des Wiener Krisenstabs weiterhin vor allem im Familienverbund geschehen. Auch einige Betriebe seien betroffen. Von den Dimensionen sind diese Fälle aber nicht mit den ehemaligen großen Clustern etwa bei der Post vergleichbar, wurde betont. Dort musste in Verteilzentren in Wien und Niederösterreich nach einer Ansteckungswelle sogar das Bundesheer aushelfen.

In den übrigen Bundesländern sind die Zahlen deutlich niedriger: In Salzburg wurden 13, in Nieder- und Oberösterreich je sieben, in Kärnten und der Steiermark je vier und im Burgenland drei neue Corona-Fälle registriert. In Tirol gab es eine Neuinfektion, in Vorarlberg wurde kein neuer Fall verzeichnet.

121 der an Covid-19 Erkrankten befinden sich derzeit in Spitalsbehandlung. 22 davon liegen auf der Intensivstation.

Mittlerweile verstarben in Österreich 721 Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.