05.08.2020 09:25 |

Festival streicht Film

Arnies „Kindergarten Cop“ plötzlich „rassistisch“

Gar nicht zum Lachen wird es Arnold Schwarzenegger finden, dass die Veranstalter eines Filmfestivals in Oregon seine Kult-Komödie „Kindergarten Cop“ aus dem Programm gestrichen haben. Auf Druck von Anti-Polizei-Gruppierungen in Oregon, für die Arnies Film „die Traumatisierung von Kindern durch die Polizei glorifiziert.“ Sie verglichen „Kindergarten Cop“ sogar mit dem explizit rassistischen Stummfilm „Birth Of A Nation“ aus dem Jahr 1915.

Schwarzeneggers Film wurde in der Stadt Astoria in Oregon gedreht. Zum 30. Jubiläum sollte er beim Northwest Filmfestival laufen, laut der Organisatoren des NW Film Centers wegen „seiner historischen Bedeutung für die Filmindustrie in unserem Bundesstaat.“

„Rassistische Vorurteile“
Der Tweet des örtlichen Autors und Polizeikritikers Lois Leveen löste gegen die Entscheidung einen Shitstorm aus: „Klar ist KINDERGARTEN COP nur ein Film, so wie BIRTH OF A NATION und VOM WINDE VERWEHT es auch sind. Doch die sind nicht Fun für die ganze Familie, sondern Relikte einer Popkultur, die rassistische Vorurteile speist. Was bitte ist witzig daran, wenn die Polizei in der Schule auftaucht. Und wenn man das ‚Von der Schule in den Knast‘- Bild verniedlicht, in dem afroamerikanische, lateinamerikanische und andere Nicht-weiße Kids kriminalisiert anstatt unterrichtet werden?“

In Kindergarten Cop spielt Schwarzengger einen Undercover-Cop, der in der Rolle als Kindergärtner versucht, einen Drogendealer zu stellen und seine Ex-Frau und Sohn zu schützen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Rasselbande gewinnt Arnie am Ende Freude an seinem neuen „Beruf“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.