27.07.2020 14:17 |

Zehn Festnahmen

Bande verkaufte Drogen im Wert von einer Million

Ein Suchtmittelring ist im südsteirischen Bezirk Leibnitz ausgeforscht worden: Elf Verdächtige im Alter von 20 bis 44 Jahren sollen Drogen mit einem Straßenverkaufswert von etwa einer Million Euro in Umlauf gebracht haben. Die Ware wurde teils aus Slowenien nach Österreich geschmuggelt oder über das Darknet bestellt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Gruppe soll das Suchtgift - vorwiegend Marihuana und chemische Drogen - im Bezirk Leibnitz sowie in Graz und Umgebung verkauft haben. Rund ein Jahr lang waren die Ermittler ihnen auf der Spur. Nun können sie beweisen, dass die elf Verdächtigen zusammen mit gut 97 Kilogramm Marihuana, 600 Stück Ecstasy-Tabletten, 420 Gramm Amphetamine und 100 Gramm Kokain gehandelt haben. Knapp 23 Kilogramm des Marihuanas wurden aus Slowenien importiert.

Bei den Dealern handelt es sich um sieben Österreicher, zwei Slowenen, einen Ungar und einen Kroaten. Zehn von ihnen wurden festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht. Einer wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Bei sieben Hausdurchsuchungen entdeckten die Ermittler etwa ein Kilogramm Marihuana, 70 Gramm Amphetamine und zwölf Ecstasy-Tabletten. Außerdem wurde ein Schlagring gefunden. Zwei der Verdächtigen sollen bei einer Drogenübergabe auch noch 250 Gramm Marihuana geraubt haben.

 Steirerkrone
Steirerkrone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
1° / 1°
Schneefall
0° / 0°
Schneefall
1° / 2°
Schneeregen
-1° / 2°
Schneefall
1° / 4°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung