21.07.2020 06:00 |

Wieder zurück zu Rot

Blauer Kickl-Teppich aus Innenministerium entfernt

Ex-Innenminister Herbert Kickl wollte auf blauem Boden wandeln und ließ daher den traditionellen roten Teppich gegen ein Stück in der FPÖ-Farbe austauschen. Jetzt ist das Teil wieder weg, wie die „Kleine Zeitung“ berichtet.

Nachfolger Karl Nehammer (ÖVP) beschrieb den Teppich als ein Stück „Geschichte der Inszenierungspolitik von Herbert Kickl“ und wollte ihn zunächst nicht austauschen, da das Entfernen viel Geld kosten würde.

Die Landesverkehrsabteilung habe einen blauen Teppich gebraucht, heißt es aus dem Ministerium. Um keinen neuen kaufen zu müssen, wurde der Kickl-Teppich verwendet. Im Ministerium wird man wieder auf Rot umsteigen.

Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.