10.07.2020 18:44 |

Endgültig fix

Motorrad-GP in Austin wegen Coronakrise abgesagt!

Der Motorrad-Grand-Prix in Austin auf dem Circuit of The Americas wird in diesem Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden! Diese Entscheidung wurde am Freitag von der MotoGP bekannt gegeben. Das Rennen war ursprünglich vom 5. April auf 15. November verschoben worden, hatte zuletzt wie drei andere Übersee-Grands-Prix aber keinen fixen Termin.

Die Saison der MotoGP startet mit dem Grand Prix von Spanien in Jerez, am 16. und 23. August werden zwei Grands Prix auf dem Red Bull Ring in Spielberg gefahren - wie in der Formel 1 ein GP von Österreich und ein GP der Steiermark.

Austin liegt in Texas, in diesem US-Bundesstaat gab es zuletzt besonders viele Corona-Fälle. Am Donnerstag wurde mit 10.709 Neuinfizierten ein neuer Höchstwert erreicht, insgesamt 240.255 Personen haben sich bis dahin in Texas offiziell mit dem Virus infiziert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.