Anzeigen in OÖ:

So kann ich meinen Hund vor Giftködern schützen

Acht vergiftete Hunde in Gschwandt, präparierte Fleischkugeln im Linzer Biesenfeld – in den vergangenen Wochen sorgten Giftköder-Meldungen immer wieder für Aufregung unter Hundebesitzern. Der Österreichische Tierschutzverein gibt jetzt Tipps, wie man seinen Vierbeiner schützt und im Ernstfall reagiert.

Man spaziert mit seinem Hund durch die wunderschöne Natur Oberösterreichs, denkt an nichts Böses und plötzlich geht’s dem Vierbeiner schlecht, weil er einen Köder erwischt hat. Immer wieder machen Meldungen über ausgelegtes Gift oder präparierte Rasierklingen die Runde, kürzlich in Gschwandt und Linz. Um sein Tier vor möglichen Vergiftungen zu schützen, rät der Tierschutzverein folgendes: Wer seinem Hund schon im Welpenalter beibringt, nichts vom Boden zu fressen, trägt viel zu dessen Schutz bei. Außerdem sollten Hunde beim Gassigehen nie einen leeren Magen haben. Weiters sollten Hundebesitzer beim Spazieren ihr Tier immer im Blick haben, sich nicht ablenken lassen.

So schnell wie möglich zum Tierarzt
Erwischt „Bello“ dann doch einen Köder, sollte so schnell wie möglich zum Tierarzt gefahren werden. Hundebesitzer sollten ihren Vierbeiner sofort anleinen, gegebenenfalls in Seitenlage bringen und – sofern möglich – eine Probe des Gifts zum Tierarzt mitnehmen.

Giftköder-Alarm
Um immer informiert zu sein, in welchen Gebieten Gefahr herrscht, gibt’s den kostenlosen Giftköder-Alarm der Tierfreunde Österreich. Nähere Infos unter www.tierfreunde.org.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.