Aktive Hilfe

Futterspende für „Not-Felle“ in Osttirol

Die „Krone Tierecke“ hat gemeinsam mit der österreichischen Futterherstellerfirma „Cat´s Love“ das Tierheim Osttirol mit qualitativ hochwertige Nahrung für Samtpfoten bedacht. Verletzte Vögel und Igel, ausgesetzte, unerwünschte Hunde, Katzen und Kleintiere - für all diese Geschöpfe ist das Tierheim Osttirol eine Anlaufstätte. Alleine 2019 gab es 253 Neuaufnahmen - 132 Tiere konnten an ein neues, dauerhaftes Zuhause vermittelt werden.

70 Katzen werden aktuell im Tierheim versorgt - darunter auch zahlreiche Baby- und Jungkatzen. „Es gibt schon wieder unzähligen, unerwünschten Nachwuchs, weil einige Menschen immer noch glauben, sie könnten sich der Kastrationspflicht für ihre Katze entziehen“, so die alarmierende Nachricht von Silvia Egger, einer der Betreuerinnen des Tierheims.

Jedes Jahr aufs Neue sind Tierheime und Tierschutzvereine mit unfassbarem Katzenleid konfrontiert. Leid, das ganz einfach verhindert werden könnte: durch Kastration! Die Kastrationspflicht für Freigängerkatzen gilt nun seit über zehn Jahren, doch noch immer halten sich nicht alle daran! Auch Bauernhöfe und Landwirtschaften sind mittlerweile nicht mehr aus dieser gesetzlichen Verpflichtung ausgenommen.

Katharina Miklauz, Tierfreundin und Gründerin der Futterherstellerfirma „Cat´s Love“: „Gemeinsam mit der ‘Krone Tierecke‘ unterstützen wir aktiv Not-Felle in österreichischen Tierheimen. Denn gerade jetzt ist jede Hilfe ein wichtiger, positiver Beitrag zum Wohl der Tiere und als Wertschätzung für alle Mitarbeiter, die täglich für arme Geschöpfe ihr Bestes geben!“ Zehn Paletten Katzennahrung sind nun auch im Tierheim Osttirol angekommen und erfreuen bereits die Katzenmägen der 70 Schützlinge.

Diana Zwickl, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol