22.06.2020 12:55 |

Wahl 2021

Eberndorf: Biobauer will auf Bürgermeister-Sessel

Auf einen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2021 hat sich die Volkspartei in Eberndorf geeinigt. Biobauer Friedrich „Friedl“ Wintschnig setzt auf Nachhaltigkeit und generationsübergreifende Agenden.

Als erste Partei in der Gemeinde legt sich die Volkspartei mit Friedrich Wintschnig auf einen Zukunftskandidaten fest. Und der hat bereits klare Vorstellungen: „Ich werde das Hauptaugenmerk auf eine bessere Infrastruktur, insbesondere auf die Errichtung des Interkommunalen Gewerbeparks mit Verladebahnhof und Intercityhaltestelle am Bahnhof Kühnsdorf legen.“

Der 58-jährige Biobauer wünscht sich auch ein neues Generationenhaus und den Ausbau der Jugend- und Kulturförderung.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).