10.06.2020 10:38 |

Mathematik-Matura

Salzburg und Wien Schlusslichter im Corona-Jahr

Die Mathematik-Matura ist im Corona-Jahr deutlich schlechter ausgefallen als 2019. Besonders bedenklich: Im AHS-Bereich war Salzburg mit 23 Prozent „Nicht genügend“ das zweitschlechteste Bundesland hinter Wien. Die ebenfalls einberechnete Zeugnisnote der Abschlussklasse rettete viele.

Die Klausuren bei der Mathematik-Zentralmatura sind heuer an den AHS deutlich schlechter als 2019 ausgefallen und an den berufsbildenden höheren Schulen (BHS) etwas besser. An den AHS haben laut vorläufigem Auswertungsstand 21 Prozent (2019: 11) einen Fünfer bekommen, an den BHS 14 Prozent (2019: 16).

Fast ein Viertel AHS-Maturanten mit „Nicht genügend“

Die Krux an der Geschichte: Im AHS-Bereich liegt Salzburg noch unter dem Bundestrend. Fast ein Viertel aller Gymnasiasten müssen mit einem „Nicht genügend“ in Mathematik leben. Nur Wien ist in diesem Bereich noch schlechter als Salzburg. Demnach haben Salzburg (23 Prozent Fünfer auf die Klausuren) und Wien (26 Prozent) am schlechtesten abgeschnitten.

Aber: Heuer wird als Reaktion auf die Corona-Pandemie neben der Klausurnote auch erstmals die Zeugnisnote der Abschlussklasse zu gleichen Teilen in die Maturanote einbezogen. Steht man damit genau zwischen zwei Noten, zählt die Klausur stärker. Damit wurden zahlreiche Kandidaten mit einem Fünfer auf die schriftliche Prüfung „gerettet“: An den AHS sinkt der Anteil jener mit einem Fünfer von 21 auf zehn Prozent, an den BHS von 14 auf sechs Prozent. Da sich alle, die nach wie vor auf einem Nicht Genügend stehen, dieses wie bisher bei einer (mündlichen) Kompensationsprüfung ab 22. Juni ausbessern können, könnten am Ende weniger Personen durchfallen als je davor.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.