09.06.2020 16:46 |

Plus 50 Prozent

Immer mehr Rettungs-Fehlalarme in der Steiermark

Der Landesrechnungshof hat das steirische Notarzt-Rettungswesen unter die Lupe genommen - und kommt zu einem relativ milden Urteil. „Luft nach oben“ gebe es etwa bei der Protokollierung der Notarzteinsätze. Ausschreibung und Vergabe des neuen Rettungshelikopter-Stützpunktes in St. Michael war laut den Prüfern korrekt.

Der Bericht beinhaltet neben einigen Kritikpunkten spannende Zahlen: Von den 20 Rettungswagen-Stützpunkten in der Steiermark werden im Jahr rund 17.500 Einsätze durchgeführt, etwa 14 Prozent davon sind Fehleinsätze und Leerfahrten. Sie sind von 2015 bis 2018 um die Hälfte gestiegen! Vor allem im Großraum Graz wird oft ohne Not Alarm geschlagen. Brisant: Der Rechnungshof rät dazu, Zusammenlegungen von Stützpunkten im Bezirk Liezen, in der Mur-Mürz-Furche, in der Ost- und Südoststeiermark zu prüfen.

Von den Rettungshubschrauber-Stützpunkten in Graz und Niederöblarn werden im Schnitt 2600 Einsätze im Jahr durchgeführt. Mittlerweile gibt’s den dritten Standort in St. Michael. Ausschreibung und Vergabe seien korrekt durchgeführt worden, loben die Prüfer.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 25°
leichter Regen
17° / 25°
leichter Regen
18° / 25°
starke Regenschauer
18° / 25°
leichter Regen
15° / 22°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.