03.06.2020 12:00 |

Einsatz in Freizeit

Polizisten wurden am Berg zu Rettern in der Not

Drei Grazer Polizisten haben am Klettersteig am Hochblaser bei Eisenerz einem in Not geratenen Alpinistenehepaar Erste Hilfe geleistet.

Der Kaiser-Franz-Josef-Steig auf den 1771 Meter hohen Hochblaser in den Eisenerzer Alpen ist eine unter Alpinisten beliebte Route. Auch drei junge Polizisten von der PI Graz-Hauptbahnhof wollten am vergangenen Freitag diese Route klettern. Im dritten Abschnitt des Steiges traf das Trio auf ein erfahrenes Alpinistenehepaar aus dem Bezirk Leoben - die beiden versuchten, gerade in diesem äußerst schwierigen Teil rückwärts abzusteigen.

Gedächtnisverlust
Die 57-jährige Frau litt dabei unter massivem Gedächtnisverlust, wusste gar nicht mehr, wo sie war. Nachdem ein weiterer Ab- bzw. Aufstieg in dieser Situation ohne Gefährdung von Personen nicht mehr möglich schien, wurde von den Polizisten die Bergrettung alarmiert und von dieser ein Notarzthubschrauber angefordert. Bis zu dessen Eintreffen informierten die jungen Beamten das Paar über den weiteren Verlauf der Rettung.

Am Weg der Besserung
Die Frau wurde schließlich bei starkem Wind von der Besatzung des neuen Rettungshubschraubers C17 mit einem Tau aus dem Klettersteig gerettet und ins LKH Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, geflogen. Aktuellen Erkenntnissen zufolge konnte sie ein paar Tage später aus dem Krankenhaus entlassen werden und ist auf dem Weg der Besserung. Den im Ausnahmezustand befindlichen 56-Jährigen begleiteten die Polizisten in der Folge sicher aus dem Klettersteig bzw. im Anschluss bis zur sicheren Ankunft im Tal, wo sie kurz vor 16 Uhr unverletzt eintrafen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
14° / 24°
heiter
13° / 23°
heiter
14° / 24°
heiter
13° / 22°
wolkig
10° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.