27.05.2020 13:45 |

Opfer geschockt

Klagenfurt: Erneut Raubversuch am helllichten Tag

Erneut wurde eine Klagenfurterin am helllichten Tag Opfer eines Raubversuches. Diesmal versuchten zwei bisher unbekannte Männer der 38-Jährigen in einer Unterführung in Klagenfurt den Rucksack von den Schultern zu reißen. Sie wurden aber von einem vorbeikommenden Radfahrer gestört. Das Opfer war so schockiert, dass es den Vorfall erst einen Tag später zur Anzeige brachte.

Bereits am Dienstag hatten die derzeit unbekannten Männer gegen 11 Uhr in der Unterführung der Villacher Straße-Linsengasse in Klagenfurt versucht, der 38-jährigen Klagenfurterin den Rucksack von den Schultern zu reißen. Da dies nicht gelang, versuchte einer der beiden ihr das Handy aus der Hand zu reißen. Zum Glück kam ein Radfahrer vorbei und die Männer ergriffen ohne Beute die Flucht in Richtung Innenstadt. Die Frau ging schockiert nach Hause und zeigte den Vorfall erst am nächsten Tag bei der Polizei an. Sie blieb unverletzt. Die beiden unbekannten Männer waren mit dunken Jogginganzügen bekleidet, beide etwa 1,80 groß, rund 20 bis 25 Jahre alt und trugen jeweils Mund- und Nasenschutz.

Seit Ostermontag wurden bereits mehrere ältere Frauen in der Landeshauptstadt Opfer von Raubversuchen. Ebenfalls immer am helllichten Tag. Bei diesen Vorfällen war der Täter jeweils mit einem Fahrrad unterwegs. Sofort eingeleitete Fahndungen blieben bisher ergebnislos.

Mehr zum Thema:

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.