26.05.2020 17:12 |

Fußball

Ajax und Schalke haben nun doch Salzburg im Visier

Lange Zeit sah es so aus, als müsste Fußball-Camp-Veranstalter Hannes Empl diesen Sommer komplett abschreiben. Aber nun hat der Ex-Kicker aus dem Pinzgau wieder Hoffnung: Top-Klubs wie Ajax, Monaco, Schalke haben angefragt und wollen im August kommen. Empl will mit einem Corona-Testkonzept in den Hotels für alle Eventualitäten vorsorgen.

Seit 15 Jahren veranstaltet Hannes Empl Fußball-Trainingscamps in Salzburg und weiteren Bundesländern. Stetig gab es Steigerungen, bis der Corona-Virus die Welt lahmlegte.

Der Pinzgauer musste seine zehn Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken und bis vor ein paar Wochen von einem Sommer-Totalausfall ausgehen.

Aber es keimt Hoffnung auf. Die guten Corona-Zahlen in Österreich könnten doch manchen Top-Klub ins Bundesland locken – wenn die Reisebeschränkungen wie angekündigt fallen. „Es gibt Anfragen aus vielen Ligen. Wie vom AS Monaco, von Ajax Amsterdam. Auch Schalke 04 hat einen laufenden Vertrag mit Mittersill und plant, im August zu kommen“, betont Empl.

Der bei Hotels zwecks Terminabsprachen vorfühlt – samt Corona-Testkonzept. So arbeitet er mit einem Labor zusammen, das in den Hotels die Testungen für die Klubs vornehmen würde.

Die große Frage: Wann starten die Ligen in die neue Saison? Wohl nicht vor September. „Womit es für Camps im August gut ausschaut. Bis Ende Mai müssen alle Ligen der UEFA melden, wann sie im Herbst starten.“ Ebenfalls unklar: Wie wird mit Klubs außerhalb der EU umgegangen? „Zenit St. Petersburg etwa will zweimal 14 Tage kommen. Wenn sie einreisen dürfen.“

Deutsche Nationalmannschaft als „Ritterschlag“

Die 14 Nationalteams, die zur EURO-Vorbereitung bei Empl gebucht hätten, mussten für 2020 absagen. „Aber von praktisch allen habe ich die Zusage, dass sie 2021 zu gleichen Konditionen kommen.“ Wie vom ÖFB-Team. Und den Deutschen, die er nach Seefeld lotste – und die für einen Camp-Veranstalter quasi der Ritterschlag sind.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.