22.05.2020 11:30 |

Beim ATC in Wien:

Viel Steirer-Kraft in der Talenteschmiede

In der Tennisakademie des ATC in Wien, wo die Besten des Landes hervorgebracht werden sollen, steckt jede Menge steirisches Know-how. Ein Duo soll das heimische Damen-Tennis wieder salonfähig machen.

Mittwoch wurde in Wien die Tennisakademie des ATC („Austrian Tennis Committee“) offiziell vorgestellt. Die Grazerin Barbara Muhr ist ja die Präsidentin der Talenteschmiede, in der Wolfgang Thiem als Sportdirektor fungieren wird.

Bei genauerer Betrachtung steckt aber noch mehr steirische Power im neuen Projekt. Mit Sebastian Ofner trainiert ja der aktuell beste weiß-grüne Tennisspieler Seite an Seite mit Top-Star Dominic Thiem oder auch Dennis Novak in Alt-Erlaa. Und bei den Damen sollen der Trofaiacher Ronald Schmidt und seine Partnerin, die ehemalige Nummer elf der Welt Anastasija Sevastova (Let), dem heimischen Damen-Tennis neues Leben einhauchen. „Das soll ein Signal für die Mädchen sein. Sie weiß, was es heißt, sich nach oben zu kämpfen“, freut sich Muhr. „Es ist schlimm, dass wir seit Jahren bei den Jugendevents der vier Grand Slams keine Spielerin im Hauptfeld hatten. Wir haben den Anspruch, die Top-Ausbildungsstätte zu werden.“

Geplant ist daher auch, dass Schmidt und Sevastova (sie spielte auch für den Grazer Park Club) junge Spielerinnen zu Turnieren begleiten. „Anastasijas Karriere hat aber derzeit noch Priorität Nummer eins, deswegen wird es am Anfang auch mehr um die Turnierplanung der Mädchen gehen. Wenn wir aber nicht unterwegs sind, wollen wir mithelfen, wo es geht“, so Schmidt. Sei es mit Ratschlägen, Trainings oder organisatorischer Hilfe. Bis die Mädchen 14 Jahre alt sind, sollen sie aber weiter beim Landesverband spielen. „Jüngere Spielerinnen als 14 sind sicher die Ausnahme“, sagt Muhr. 

Michael Gratzer
Michael Gratzer
Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 25°
heiter
11° / 25°
heiter
10° / 26°
heiter
12° / 24°
heiter
10° / 26°
heiter