Anrainerin fand Leiche

Am Heimweg: Mühlviertler starb nach 2-Meter-Sturz

Schock in der 2900-Einwohner-Gemeinde St. Oswald bei Freistadt: Um 5 Uhr früh fand eine Anrainerin mitten im Ort die Leiche von Walter H. (58). Der Arbeiter dürfte am Nachhauseweg zwei Meter tief über eine steile Böschung gestürzt sein und so unglücklich mit dem Kopf aufgeschlagen sein, dass er an Ort und Stelle starb.

Der tödliche Unfall passierte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch: der Arbeiter Walter H. dürfte laut den Ermittlungen mit Freunden einen feucht-fröhlichen Abend verbracht haben. Am Heimweg stürzte der Mühlviertler aus unbekannter Ursache direkt vor der Volksschule in St. Oswald über eine 45 Grad steile Böschung zwei Meter in die Tiefe. Mit fatalen Folgen: Denn der 58-Jährige schlug mit seinem Kopf auf einem Randstein auf, erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er am Unfallort verstarb.

Zitat Icon

Es war eine Frage von Zentimetern. Wäre er ein kleines Stückchen später aufgeschlagen, hätte es wahrscheinlich keine großen Folgen gehabt.

Ein Polizeibeamter

Hundert Meter von Haus entfernt
Eine Anrainerin, die um 5 Uhr früh zum Bäcker gehen wollte, fand die Leiche. Wie lang Walter H. dort unbemerkt gelegen war, ließ sich nicht mehr eruieren. Tragisches Detail am Rande: Der Todessturz geschah nur etwa hundert Meter von dem Haus entfernt, in dem der Mühlviertler mit seiner Mutter gewohnt hatte.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol