02.06.2020 05:50 |

Knapper geht‘s kaum!

Die Promis lassen die Bikini-Höschen schrumpfen

Eimal ganz, ganz wenig Stoff, bitte! So lautet wohl das Motto der Promis, wenn es um deren aktuelle Lieblings-Bikini-Höschen geht. Die kessen Unterteile von Rita Ora, Emily Ratajkowski, Kylie Jenner und Co. scheinen von Jahr zu Jahr nämlich immer weiter zu schrumpfen. Dem perfekten Nahtlos-Teint steht da nicht mehr viel im Wege.

Erst kürzlich postete Rita Ora einen Bikini-Schnappschuss, bei dem man einfach nicht wusste, wo man zuerst hinschauen sollte. Zum einen schien der Busen schon fast aus dem äußert knapp bemessenen Triangel-Top zu rutschen, zum anderen gab‘s auch untenrum nicht wirklich mehr Stoff auf der Haut. Mit ihrem XXS-Höschen, das dank Kordel-Technik auf ein Minimum zusammengeschoben werden kann, liegt die Britin derzeit jedenfalls voll im Trend.

Denn auch Emily Ratajkowski scheint dieses Höschen-Modell für sich gepachtet zu haben. Wenn die Model-Beauty auch keine Tattoos wie ihre britische Promi-Kollegin im Schritt vorzuzeigen hat, bleibt bei der 28-Jährigen dennoch am liebsten nur das Allernötigste beim Sonnen bedeckt. Die Fast-nahtlos-Bräune ist da selbst während der Corona-Krise kein Problem mehr.

Auch Kylie Jenner bändigte in diesem Jahr ihre Kurven bereits mit einem Höschen-Modell Marke Fast-nicht-vorhanden und bewies: Selbst bei Po und Hüften schaut dieses Stückchen Bademode richtig heiß aus.

Schwester Kendall urlaubte noch vor der Corona-Krise in einem unfassbar winzigem Zweiteiler des Labels Sommer Swim mit Barock-Print auf den Bahamas und verriet ihren Fans damals: „Ich und dieser Bikini: eine Liebesgeschichte.“

Kendalls Victoria‘s-Secret-Kollegin Kelly Gale ist ebenso schon seit Ende des letzten Jahres Fan der XXS-Höschen und zeigte während ihres Urlaubs auch gleich, dass es immer noch knapper geht als man denkt. Und Model-Beauty Izabel Goulart vollführte in einem ähnlichen Mini-Modell im Weihnachtsurlaub in St. Barths gar ein Freudentänzchen.

Eins ist klar: Wer auf die Mini-Höschen der Promis setzt, der sollte alles andere als g‘schamig sein. Dafür wird man am Pool oder See wohl auch mit vielen bewundernden Blicken bedacht und kann sich am Ende des Badetages über eine nahezu nahtlose Bräune freuen.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.