19.05.2020 20:03 |

Lokalaugenschein

Die Öffis müssen um jeden Fahrgast kämpfen

Nur sehr, sehr langsam erholen sich Bus und Straßenbahn vom Corona-Lockdown. Ein „Krone“-Lokalaugenschein in der Stadt Graz.

Bis zu 80 Prozent weniger Fahrgäste benutzten die Öffentlichen Verkehrsmittel in den Spitzenzeiten der Corona-Krise. Mit dem Öffnen der meisten Geschäfte und vor allem mit dem Schulanfang am Montag keimte die Hoffnung, dass die Zahlen wieder in die Höhe schnellen. Aber davon war beim„Krone“-Lokalaugenschein weit und breit keine Spur.

Im Frühverkehr ging’s mit dem Bus von Graz-Umgebung aus in Richtung Grazer Innenstadt. Der Ticketkauf beim Fahrer ist wieder erlaubt, die Maskenpflicht wird von allen Fahrgästen eingehalten. Das (gar nicht mehr zwingende) Abstandhalten ist auch kein Problem. Gerade ein Drittel der Sitze ist besetzt. Für drei elfjährige Schüler ein Grund zur Freude: „Wir müssen sonst immer stehen, weil der Bus bereits so voll ist.“

In der Straßenbahn Richtung St. Peter waren (obwohl das Schulzentrum auf dem Weg dorthin ist) höchstens 15 Fahrgäste, ab der drittletzten Haltestelle war die „Krone“ mit dem Fahrer sogar allein unterwegs...

Zwischendurch fragen wir beim neuen Verkehrsverbund-Geschäftsführer Peter Gspaltl nach. „Tatsächlich haben wir noch immer bescheidene Fahrgastzahlen. Wir liegen derzeit bei zehn Prozent im Vergleich zu Normalzeiten, zu Stoßzeiten bei maximal 20 bis 30 Prozent.“ Auch Holding-Graz-Sprecher Gerald Zaczek-Pichler spricht von „einer 30-prozentigen Auslastung“. Woran das liegt? „Offenbar haben viele noch immer Angst, bringen die Kinder lieber mit dem Auto oder mit dem Rad zur Schule. Und viele sind ja auch immer noch im Homeoffice“, erklärt Gspaltl.

Alle Regeln werden eingehalten
Was den Verkehrsverbund besonders freut: „Wir hatten etwa am Montag keine einzige Anzeige, keine Beschwerde. Alle Regeln werden von den Fahrgästen ausnahmslos eingehalten.“ Oberstes Ziel für Gspaltl: „Wir müssen das Vertrauen bei den Menschen in den Öffentlichen Verkehr wieder zurück gewinnen.“

Übrigens: Auch auf unseren weiteren Testfahrten mit Bus und Bim im Grazer Stadtgebiet hätten noch ganz viele Babyelefanten Platz gehabt...

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 13°
leichter Regen
4° / 12°
leichter Regen
5° / 13°
einzelne Regenschauer
6° / 13°
leichter Regen
5° / 10°
Regen