03.05.2020 11:18 |

Attacke bei Kontrolle

Rabiater prügelt Polizist mit Fäusten spitalsreif

Gewalteskalation bei einer Polizeikontrolle auf einem Parkplatz am Kahlenberg in Wien-Döbling: In der Nacht auf Sonntag ging ein völlig Unbeteiligter plötzlich auf einen Beamten los und prügelte wie von Sinnen auf ihn ein. Der 22-Jährige dürfte unter Drogeneinfluss gestanden sein und konnte erst durch den Einsatz von Reizgas gebändigt werden. Der Polizist wurde schwer verletzt.

Die Polizeistreife mit drei Beamten war gegen 3 Uhr auf den Parkplatz am Kahlenberg gefahren, weil sich dort regelmäßig junge Autofreaks treffen. Bei Ankunft der Polizisten sahen sie bereits, wie ein 23-Jähriger mit seinem VW Golf mit hoher Geschwindigkeit über den Platz driftete. Als sie den Lenker kontrollieren wollten, kam plötzlich der 22-Jährige dazu.

Massive Schläge ins Gesicht
Obwohl er zu einer anderen Gruppe von Autofahrern gehörte und den 23-Jährigen vermutlich gar nicht kannte, mischte er sich in die Amtshandlung ein. Dabei näherte er sich dem Beamten bis auf wenige Zentimeter. Noch ehe der Polizist reagieren konnte, attackierte der 22-Jährige den Mann mit Faustschlägen ins Gesicht. Auch als der Beamte zu Boden ging, stürzte sich der rabiate Mann auf ihn und schlug weiter auf ihn ein.

Polizist schwer verletzt
Die beiden Kollegen gingen dazwischen, konnten den 22-Jährigen jedoch zunächst nicht bändigen. Erst der Einsatz eines Reizgas-Sprühgeräts zeigte Wirkung, somit konnten ihm Handschellen angelegt werden. Der Beamte musste mit schweren Kopfverletzungen - unter anderem eine Gehirnerschütterung - ins Krankenhaus gebracht werden. Der Angreifer wurde festgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.