Neuer Bericht

KTM Motohall für Rechnungshof förderwürdig

Die KTM Motohall ist also doch ein Museum - der Landesrechnungshof kommt in seinem heute veröffentlichen Bericht zu dem Schluss, dass die Motohall förderwürdig ist. Es gab massive Kritik an der hohen Kulturförderung.

1,8 Millionen Euro Kulturföderung für den Showroom eines Motorradherstellers - Kritikern stieß diese Geldspritze des Landes sauer auf. Nun hat der Rechnungshof umfangreich geprüft. Das Ergebnis: Die KTM Motohall sei sehr Wohl förderungswürdig, die Geldflüsse also rechtens. Allerdings gibt es in dem Bericht zahlreiche Kritikpunkte. Etwa, dass die musealen Elemtente der Motohall ausgebaut werden sollen. Außerdem habe die Direktion Kultur deutlichen Verbesserungsbedarf bei der Abwicklung von Förderungen und die Gemeinde Mattighofen solle den Fokus auf Gleichbehandlung von Förderungswerbern legen. Details in Kürze.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol