24.04.2020 21:30 |

Bildungslandesrätin

Elf Rechtschreibfehler in einem kurzen Brief

Das sollte einer Bildungslandesrätin auch nicht passieren: Gleich elf Rechtschreibfehler hat Juliane Bogner-Strauß in einem Brief an die Eltern steirischer Schüler gemacht. 

„Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!“ - So weit, so gut! Doch der Rest des Briefes, den die steirische Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) am 22. April an steirische Eltern ausgeschickt hat, strotzt nur so vor Fehlern. Insgesamt elf sind es, die aufmerksame Kollegen mit einem Rotstift gezählt haben

Vor allem mit der Höflichkeitsform hat die studierte Molekularbiologin und ehemalige Familienministerin in dem Brief ihre Probleme: Insgesamt acht Fehler sind auf fehlende Großschreibung bei Anrede-Pronomen zurückzuführen. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 4°
starker Regen
3° / 5°
Regen
3° / 4°
starker Regen
5° / 7°
bedeckt
1° / 3°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)