16.04.2020 11:15 |

War positiv getestet

Training nach Corona: Weltmeisterin findet Lösung

Not macht erfinderisch. Die vor zwei Wochen positiv auf Corona getestete ungarische Schwimm-Weltmeisterin Boglarka Kapas darf, wie so viele Profis und Amateure derzeit, nicht in der Halle trainieren. Und da die Seen und Flüsse  für die meisten Menschen auch noch zu kalt sind, schwimmt sie eben zu Hause. Den fehlenden Platz macht die Butterfly-Spezialistin mit einem Seil wett. Und so steht dem Training nichts mehr im Wege.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten