Vorderrad blockierte:

Fahrradtour endete für Mondseer (46) im Spital

Oberösterreich
14.04.2020 15:00

Ein 46-jähriger Familienvater aus Mondsee zog sich am Ostermontag bei einem Fahrradsturz schwere Verletzungen zu. Offenbar hatte das Vorderrad plötzlich blockiert.

Ein 45-Jähriger aus Mondsee machte am Ostermontag gegen 14.55 Uhr mit seiner Familie eine Fahrradtour. Als die Familie auf der Guggenbergstraße in Tiefgraben Richtung Mondseestraße (B 154) unterwegs war, blockierte plötzlich ohne Fremdeinwirkung das Vorderrad des Mannes,

Symbolbild. (Bild: Vogl-Perspektive.at)
Symbolbild.

Verletzt ins Krankenhaus
Der 45-Jährige konnte einen Sturz daraufhin nicht mehr verhindern. Er schlug auf der Straße auf, wurde schwer verletzt und musste mit der Rettung ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele