Steirische Wirtschaft

Corona-Krise schickt die Aktien in einen Tiefflug

Steiermark
08.04.2020 08:00

Die Corona-Krise führt zu Milliardenverlusten für heimische Wirtschaft. Das Virus hat auch den Aktienmarkt mit voller Wucht erwischt, aber die steirischen Leitbetriebe sind gut aufgestellt.

 „Die Kurse an den Aktienmärkten spiegeln bereits die Erwartung einer globalen Rezession wider“, stellt Karl Fuchs, Geschäftsführer des Aktionsforums, klar. Laut dem Experten wachsen parallel zur Zahl der Infizierten auch die Insolvenzen und Kollateralschäden täglich an.

Zitat Icon

Die steirischen Unternehmen haben die konjunkturell starken Jahre genutzt, ihre internationale Marktposition zu festigen. Dies erweist sich jetzt als Glücksfall. konjunkturell

Christian Helmenstein, Chefökonom der IV

Natürlich trifft eine derartige Entwicklung auch die heimischen Leitbetriebe. So gab die voestalpine AG (in der Steiermark Werke in Kapfenberg oder Donawitz) bekannt, dass die Pandemie das operative Ergebnis mit rund 40 Millionen Euro belastet. „Insgesamt ergibt sich an der Wiener Börse bei den wichtigsten Aktien ein Verlust der Marktkapitalisierung von 12,5 Milliarden Euro“, sagt Christian Helmenstein, Chefökonom der Industriellenvereinigung.

Steirer-Unternehmen gut aufgestellt
Die steirischen Größen wie Andritz, Mayr-Melnhof oder AT&S sieht er dennoch gut aufgestellt. „Weil sie die konjunkturell starken Jahre genutzt haben, ihre internationale Marktposition zu festigen. Eine derartige Krise trifft ja nie alle Länder zur gleichen Zeit und in der selben Stärke.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele