Größere Verantwortung

England-Trainer Southgate mit 30-%-Gehaltsverzicht

Der englische Fußball-Teamchef Gareth Southgate und andere Topverdiener des englischen Fußballverbands haben einer Gehaltskürzung zugestimmt! Das teilte FA-Geschäftsführer Mark Bullingham am Montag mit.

Unter dem Gesichtspunkt, dass „die mit den höheren Gehältern die größere Verantwortung tragen“, hätten die leitenden Angestellten sich bereit erklärt, während der Coronavirus-Krise auf 15 Prozent ihres Lohns zu verzichten. Die Topverdiener hätten einer Senkung um 30 Prozent zugestimmt.

Southgate gehört laut Medienberichten mit einem Jahresgehalt von rund 3,4 Millionen Euro zu den bestbezahlten Mitarbeitern der FA. Außerdem schlug die FA allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit einem Jahressalär von mehr als 57.000 Euro vor, auf 7,5 Prozent zu verzichten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.