22.03.2020 16:34 |

Für die Krisenzeit

Westbahn erkennt vorübergehend VOR-Tickets an

Die ÖBB-Konkurrent Westbahn erkennt für die Zeit der Corona-Pandemie Fahrscheine des Verkehrsverbunds Ost-Region (VOR) an. VOR-Tickets würden ab Montag, 23. März, bis auf Weiteres auch in den Zügen der Westbahn akzeptiert, teilten VOR und Westbahn am Sonntag übereinstimmend mit.

Durch die kombinierten Angebote beider Unternehmen könne VOR-Kunden selbst in Zeiten von Covid-19 auch auf der Weststrecke ein sehr dichtes Angebot unterbreitet werden. Alle verfügbaren Verbindungen seien unter anachb.vor.at und in der VOR-App ersichtlich.

Die aktuelle Regelung bezüglich der Anerkennung der VOR-Tickets in den Zügen der Westbahn gelte bis auf Weiteres. Eine über die Phase der aktuellen Corona-Krise hinausgehende Anerkenntnis sei damit noch nicht vereinbart.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol