17.03.2020 06:43 |

Corona-Fall an Klinik

Banges Warten für Familien der kleinen Patienten

Nachdem am Montag eine Pflegemitarbeiterin der Kinderonkologie an der Innsbrucker Klinik positiv auf das Coronavirus getestet worden war, herrscht nun vor allem bei den Familien der kleinen Patienten banges Warten …

Für die Familien der kleinen Patienten war das eine unglaubliche Hiobsbotschaft in einersonst schon sehr schweren Zeit. Denn das Immunsystem der jungen Krebspatienten ist sehr geschwächt und die Ansteckungsgefahr deshalb deutlich höher als bei gesunden Menschen.

Wie viele der Kinder so engen Kontakt mit der Nachtschwester hatten, dass sie sich anstecken hätten können, konnte man am Montag noch nicht beantworten. „Vonseiten der Kinderklinik wurden alle Eltern von Kindern an der betroffenen Station informiert. Das weitere Vorgehen wird mit den Behörden abgestimmt“, betonte Kliniksprecher Johannes Schwamberger.

„Hoffentlich bald Entwarnung“
Die Landessanitätsdirektion muss nun feststellen, ob sich möglicherweise einer der kleinen Patienten angesteckt hat. Schwamberger weist aber darauf hin, dass sowieso erhöhte Sicherheitsstandards gelten und die Pflegeschwestern in der Nachtschicht im Regelfall den Kindern nicht so nahe kommen: „Da geht es vor allem um Kontrollgänge. Wir alle hoffen, dass wir bald Entwarnung geben können.“

Klinik wird so gut wie möglich abgeschottet
Der Fall zeigt, wie sensibel und verwundbar auch das medizinische System ist. Um Ärzte, Pflegekräfte und Patienten zu schützen, ist die Klinik Innsbruck so wie alle anderen Krankenhäuser Tirols mittlerweile abgeschottet. Besuchsverbote wurden verhängt, vor Notaufnahmen wird versucht, Corona-Infizierte rasch zu separieren.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 6°
Schneeregen
-6° / 6°
stark bewölkt
-7° / 3°
stark bewölkt
-4° / 8°
stark bewölkt
-2° / 6°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.