Vor Flugstopp der AUA

Zweite Rückholaktion für Österreicher aus Marokko

Österreich
17.03.2020 00:35

Kurz bevor die Austrian Airlines den Flugbetrieb einstellen, hat in der Nacht auf Dienstag eine weitere Rückholaktion für rund 300 Menschen stattgefunden. Am Freitagnachmittag hatte eine erste Rückholaktion für rund 150 Touristen aus Italien stattgefunden, die von einer AUA-Maschine aus Rom und Venedig zurück in die Heimat gebracht wurden.

Die AUA-Maschine mit zum Großteil aus Österreichern und einigen EU-Bürgern bestehende Personengruppe landete gegen 3 Uhr früh auf dem Flughafen Schwechat. Wie Peter Guschelbauer, der Sprecher des Außenministeriums, am späten Montagabend der APA mitteilte, werde zudem um die Mittagszeit ein weiteree Austrian-Jet des Außenministeriums aus Marrakesch nach Wien fliegen.

Das Außenministerium, das am Freitag weltweit die Sicherheitsstufe vier ausgerufen hatte, steht mit Fluglinien, Reiseveranstaltern, dem Flughafen Wien-Schwechat, der Wirtschaftskammer und dem Verein für Konsumenteninformation in ständigem Austausch. 

(Bild: APA/Roland Schlager)

Flugverkehr aus und nach Wien in Bälde so gut wie eingestellt
Die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines und die Ryanair-Tochter Laudamotion stellen wegen des Coronavirus ihren Flugbetrieb in Kürze gänzlich ein bzw. haben ihn bereits eingestellt. Damit zeichnet sich ab, dass der Flugverkehr am Flughafen Wien in nächster Zeit auf beinahe null Passagiere zurückgehen wird. Für Rückholflüge hält die AUA zwei Flieger bereit: einen Langstrecken- und einen Mittelstreckenjet.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele