14.03.2020 13:30 |

Ski alpin

Rieser: „Ich bin froh, wieder daheim zu sein“

Trotz des abrupten Abbruchs war Narvik die erfolgreichste Junioren-Ski-WM für Salzburg seit 2009. Bei der Abreise kam bei Weltmeister Rieser und Co. aber fast Panikstimmung auf. Der Dorfgasteiner ist wie die dreifache Silbermedaillengewinnerin Lisa Grill aber wieder gut daheim angekommen und hält sich nun mit Skitouren fit.

Am Samstag hätte die Junioren-Ski-WM in Narvik mit dem Teambewerb zu Ende gehen sollen. Corona machte auch dem Ski-Nachwuchs einen Strich durch die Rechnung. Nach dem Abbruch am Mittwochabend herrschte eine komische Situation.

„Es kam fast Panik auf, weil jeder so schnell wie möglich nach Hause wollte“, berichtete Super-G-Weltmeister Stefan Rieser, der mit der dreifach versilberten Lungauerin Lisa Grill Donnerstagabend gut zu Hause ankam. „Ich bin froh, wieder daheim zu sein“, betonte der Dorfgasteiner. Salzburgs erster Junioren-Weltmeister seit elf Jahren will sich nach dem abrupten Saisonende nun mit Skitourengehen fit halten.

Noch ein Salzburger Weltmeister

Der 21-Jährige hatte ja zudem Bronze in der Abfahrt gewonnen. Mit den drei Silbernen von Grill (Abfahrt, Super G, Kombi) war Narvik so die erfolgreichste Junioren-WM für Salzburg seit 2009, obwohl fünf Bewerbe nicht zur Austragung kamen. 2009 gab es sechs Medaillen – unter anderem durch Marcel Hirscher, Anna Veith und Berni Schild.

Dabei ging ein weiterer Salzburger Weltmeister von Narvik etwas unter: Lukas Broschek (SC Maria Alm) war als Zehnter in der Abfahrt von seinem Jahrgang (2002) der Beste, holte die separat vergebene U18-Wertung. Für Nachwuchstrainer und Ex-Abfahrer Georg Streitberger ist der 17-Jährige eine große Zukunftsaktie.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol