22.07.2010 16:02 |

Schläge und Tritte

Rabiater Gast wütet in Salzburger Autobahnraststätte

In Salzburg ist ein Angestellter der Autobahnraststätte Zederhaus am Mittwochvormittag von einem Gast ohne ersichtlichen Grund brutal attackiert worden. Der Unbekannte schlug und trat auf den Mann ein und war auch einer weiteren Angestellten gegenüber nicht zimperlich, als diese sich dazwischen stellte. Anschließend flüchtete der Mann mit einer Frau und Kindern im Pkw.

Kurz nach 11.30 Uhr wollte der 45-jährige Angestellte in den Toilettenanlagen nach dem Rechten sehen. Als er den Vorraum betrat, warf der Gast aus unersichtlichem Grund den Teller mit dem Trinkgeld für die WC-Reinigung auf den Boden.

Mit Faust mehrmals ins Gesicht geschlagen
Als der 45-Jährige den Mann zur Rede stellen wollte, rastete er völlig aus. Er packte den Angestellten, zog ihm das Hemd über den Kopf und schlug ihn mit der Faust mehrmals ins Gesicht und gegen den Oberkörper. Als er zu Boden ging, trat der Angreifer noch mit den Füßen auf ihn ein.

Drei Kolleginnen aus dem Tankstellenshop eilten dem Opfer zu Hilfe. Als sich der Gast durch Zurufe nicht stoppen ließ, stellte sich eine Angestellte zwischen die beiden. Der Mann zögerte nicht und stieß sie massiv zur Seite. Eine weitere Zeugin holte daraufhin die Begleiterin des Schlägers, sie hatte im vorderen Bereich des Tankstellenshops gewartet. Erst da ließ der Mann von seinem Opfer ab und flüchtete samt der Frau und Kindern im Pkw.

Angestellte mit Prellungen ins Spital gebracht

Die beiden Angestellten wurden mit Prellungen ins Krankenhaus nach Tamsweg gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte es sich bei dem Angreifer um einen in Österreich lebenden Amerikaner handeln.
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 15. Jänner 2021
Wetter Symbol