05.03.2020 16:30 |

Vom Leser inspiriert

Rezept der Woche: Apfel-Karotten-Curry-Suppe

Wie passen Apfel, Karotte und Curry zusammen? Ganz ausgezeichnet verschmelzen Apfel und Karotte zu einer leichten Suppe. Den „Kick“ bringt der würzige Curryschaum. Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht heute das Rezept von Wolf Dannehl aus Radenthein-Untertweng.

Zutaten: Für ca. 4 Portionen: 1 /8 l Schlagobers, 8 Äpfel, 8 dag Karotten , 2 El Butter, 1 /2 l Hühnersuppe, 200 ml Apfelsaft, 1- 2 Tl Currypulver, 3 Tl Honig, 2 Zitronen, 2 Orangen, Nelken, Zimt, Anis, 1-2 Zwiebeln, Salz, frischer Ingwer.

Zubereitung: Zwei Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, in Spalten schneiden, diese mit Zitrone beträufeln und zum Garnieren beiseitestellen. Von vier großen Äpfeln einen „Deckel“ abschneiden, vorsichtig entkernen, aushöhlen, mit Zitronensaft beträufeln und später als Suppenschale verwenden. Die ausgehöhlten Apfelstücke in Würfel schneiden und zur Suppe dazugeben. In einer Pfanne 3 El Apfelsaft, mit Honig und etwas Zimt aufkochen, die Apfelspalten einlegen, weich dünsten und als Garnitur verwenden. Klein geschnittene Zwiebel, Karotten und Apfelwürfel in Butter anschwitzen, mit Zitronensaft, Curry, Ingwer, Anis und Nelken würzen, mit Hühnersuppe und dem restlichen Apfelsaft aufgießen und zugedeckt bei wenig Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit dem Saft der Orangen und Obers pürieren und mit Salz abschmecken. 

 krone.at
krone.at
Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.